Jahresrückblick 2020

Die wichtigsten Ereignisse in der Schweiz und international

Volksabstimmungen

Ereignisse Januar

  • Bei den Protesten gegen den Klimawandel ist die Jugend ganz vorne dabei. Eine repräsentative Umfrage zeigt allerdings, dass nur 15% der unter 30-Jährigen bereit sind, sich selbst für das Klima einzuschränken und weniger zu fliegen und Auto zu fahren. Bei den pauschal als Klimasünder verunglimpften 50-65-Jährigen sind immerhin 25% zu persönlichen Verzichten für das Klima bereit.
  • 03.01.2020: Die USA töten mit einer Drohne im Irak ohne Wissen der lokalen Behörden den iranischen General Qassim Soleimani, der iranische Terroraktionen geplant und koordiniert haben soll. In der Folge schiesst die iranische Luftabwehr am 5.1. wegen einer Verwechslung infolge Stress ein ziviles ukrainisches Flugzeug ab. Ausländische Fluggesellschaften fliegen Teheran nicht mehr an.
  • 15.01.2020: Das US-Repräsentantenhaus überweist die Anklage zum Impeachment-Verfahren gegen Präsident Trump wegen Amtsmissbrauch und Behinderung der Justiz formell an den Senat. Wie zu erwarten war, gibt es im von den Republikanern dominierten Senat keine Mehrheit für eine Amtsenthebung.
  • 15.01.2020: Eine Panne bei Swisscom legt während Stunden das Telefon-Festnetz in weiten Teilen der Schweiz lahm. Vielerorts sind auch die Notrufnummern nicht erreichbar. Mitte Februar kommt es in wegen eines Fehlers bei Wartungsarbeiten erneut zu einem ähnlichen Ausfall. Auch die Deutsche Telekom kämpft im Februar mit grossflächigen Ausfällen.
  • 16.01.2020: Die Genfer Stadtpräsidentin Sandrine Salerno (SP) will für 56000 Fr. Verkehrsschilder auf denen Männer abgebildet sind, durch solche ersetzen, auf denen Frauen und Kinder zu sehen sind.
  • 16.01.2020: Die deutsche Bundesregierung und die betroffenen Landesregierungen einigen sich darauf, dass die Kohlekraftwerke in Deutschland spätestens 2038 vom Netz genommen werden.
  • 17.01.2020: Der russische Präsident kündigt eine Verfassungsreform und höhere Sozialausgaben an. Gleichentags tritt Premierminister Medjedew mit seinem ganzen Kabinett zurück. Neuer Premierminister wird Michail Mischustin.
  • Am Weltwirtschaftsforum WEF in Davos ist der Klimaschutz das Hauptthema. Greta Thunberg und weitere jugendliche KlimaaktivistInnen aus allen Kontinenten erhalten eine Gelegenheit, an die versammelten Politiker und Wirtschaftsführer zu appellieren. Am 2. Tag gibt es im Kongresszentrum einen Vegi-Tag. Davon absolut unbeeindruckt laufen die schon längst zum Ritual gewordenen Anti-WEF Demos wie jedes Jahr.
    Auch die Schere zwischen den Superreichen und den Armen öffnet sich weiter: Die 162 reichsten Personen auf der Welt besitzen zusammen gleich viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung.

Ereignisse Februar

  • Nach der Bespitzelungsaffäre gegen den ehemaligen Chef des Investmentbankings bei der Credit Suisse machen zwei Grossaktionäre Druck zugunsten von CS-CEO Tidjane Thiam. Dem Verwaltungsrat bleibt in dieser Situation nichts anderes übrig, als Thiam die Kündigung nahe zu legen. Neuer CS-CEO wird Thomas Gottstein.
  • 09.02.2020: In der Referendumsabstimmung wird die Ausweitung der Antirassismus-Strafnorm auf Diskriminierung gegen Homosexuelle mit 63,1% Ja deutlich angenommen.
    Die Volksinitiative für mehr bezahlbare Wohnungen des Mieterverbandes erzielt mit 42,9% Ja einen Achtungserfolg über die linke Stammwählerschaft hinaus, hat aber wegen der starken Ablehnung in ländlichen Gebieten trotzdem keine Chance. Dank eines indirekten Gegenvorschlags werden günstige Wohnungen in den kommenden Jahren trotzdem stärker gefördert.
  • 09.02.2020: Im Kanton Bern wird ein Millionenkredit für den Bau eines Standplatzes für Fahrende gegen den Willen der Standortgemeinde Wileroltigen bewilligt. Im Kanton Zürich wird der Bau des Rosengartentunnels zur Entlastung der lautesten Strasse der Schweiz abgelehnt. Die Gegner argumentieren erfolgreich, dass zusätzliche Spuren nur mehr Verkehr anziehen.
  • 09.02.2020: Die SonntagsZeitung veröffentlicht amtliche Messwerte zur Konzentration von Pestizidrückständen im Trinkwasser, zu denen sie vor Verwaltungsgericht Zugang erkämpfen musste. In 20 Gemeinden liegt die Konzentration von Chlorothalonil über dem Grenzwert, im Extremfall Montmagny VD 27 Mal höher. Gesundheitsexperten und Umweltverbände werfen den Behörden Untätigkeit und Vertuschung vor.
  • 10.02.2020: Wegen des Sturmtiefs Sabine fällt in einigen Gemeinden die Schule aus. Die Deutsche Bahn stellt am Abend des 9.2. den gesamten Fernverkehr ein, Dutzende von Flügen in Europa werden annuliert oder umgeleitet.

Wort des Jahres

Jahresstatistik, Trends


Höchste Ämter 2020

Bundespräsidentin: Simonetta Sommaruga
Nationalratspräsidentin: Isabelle Moret (FDP, VD)
Ständeratspräsident: Hans Stöckli (SP, BE)


Als aktuelle Ergänzung meiner Geschichte der Schweiz konzentrieren sich diese Jahresrückblicke auf Ereignisse in der Schweiz und erwähnen Vorgänge ausserhalb der Schweiz nur insoweit, als sie für die Schweiz oder weltweit von Bedeutung waren. Die Zusammenstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

© 2020 Markus Jud, Luzern
Alle Rechte vorbehalten.
Reproduktion grösserer Teile in gedruckter oder elektronischer Form nur mit schriftlicher Einwilligung erlaubt.
Zitate nur mit Quellenangabe (Link).